Seite weiterempfehlenSeite drucken

Breitbandversorgung in Hessen weiter stark gestiegen

Hessen ist bundesweit führend bei den bestversorgten Landkreisen, was den Breitbandausbau angeht.

Die Hessische Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus informierte darüber, dass der Breitbandausbau in Hessen nach den aktuellen Zahlen des Breitbandatlas des Bundes weiterhin mit großen Schritten voranschreitet. Beim Netzausbau in Hessen gehe es kontinuierlich voran. Über 91 Prozent aller Haushalte in Hessen verfüge über Breitbandanschlüsse mit mindestens 50 Mbit/s, bereits drei von vier Haushalten über 200 Mbit/s oder mehr. Man habe einen klaren Kurs und verfolge konsequent das Ziel, bis 2025 flächendeckend Gigabitanschlüsse bereitzustellen. Allein in dieser Legislaturperiode stünden 270 Millionen Euro für den Gigabitausbau zur Verfügung, betonte die Ministerin.

Nach aktuellen Angaben des Breitbandatlas befinden sich allein fünf der zehn bundesweit am besten mit schnellem Internet versorgten Landkreise in Hessen. Die Hessische Landesregierung hat in der Gigabitstrategie die Anbindung von Schulen, Krankenhäusern und Gewerbegebieten an das Glasfasernetz als vorrangiges Ziel definiert. Bereits jetzt sind rund 90 Prozent der Schulen in Hessen entweder ans Gigabitnetz angeschlossen, projektiert oder befinden sich im laufenden Ausbau.

Weitere Informationen unter www.digitales.hessen.de

3230 - Breitbandversorgung in Hessen weiter stark gestiegen
PR/as
Keywords:
GISGeoinformationGeoGeoinformatikGIBreitbandausbauHessenInternet