Seite weiterempfehlenSeite drucken

Bentley Systems ernennt Dr. Abou-Rahme zum Chief Research Officer

Bentley Systems gibt die Ernennung von Dr. Nabil Abou-Rahme zum Chief Resarch Officer der Digital Advacement Academies von Bentley Systems bekannt.

Er wird in den Bentley Büros in London arbeiten und die Aktivitäten von Bentley im Bereich der Forschung zur Weiterentwicklung digitaler Technologie leiten. Dabei wird er mit Regierungen, Universitäten und Visionären der Branche zusammenarbeiten, um die Entwicklung innovativer Lösungen für zukunftsorientierte Infrastruktur zu unterstützen. Seine neue Funktion wurde vor Kurzem von Forschungskollegen bekanntgegeben, die sich im Rahmen des Future Infrastructure Symposium in der Bentley Digital Advancement Academy in London versammelt hatten.

Dr. Abou-Rahme begann seine berufliche Karriere mit anwendungsorientierten Forschungsarbeiten im Bereich Netzwerkoptimierung und Kontrolle im britischen Transport Research Laboratory, wo er später Forschungsteams managte und seine Promotion abschloss. Zu den zahlreichen technischen Höhepunkten seiner Beratungstätigkeit zählen Spezifikationen für die EU-Richtlinie für intelligente Verkehrssysteme, die Einführung bankgebundener kontaktloser Zahlungssysteme für den öffentlichen Verkehrsbetrieb in Südafrika und die Entwicklung betriebstechnischer Systeme für die ersten „intelligenten Autobahnen“ in Großbritannien.

Bentley habe sich verpflichtet die Übernahme von digitalen Technologien zu beschleunigen, und dazu zähle auch der Fortschritt von BIM durch digitale Zwillinge, so Dr. Abou-Rahme. Ein zentraler Teil der Forschungsarbeiten zur Entwicklung digitaler Technologie sei das Portfolio an Demonstrationsprojekten. Diese kollaborativen Prototypen ermöglichten es, die Grenzen des Möglichen auszuloten, indem die besten technischen, wissenschaftlichen und branchenspezifischen Kompetenzen innerhalb dieser Teams genutzt würden.

In seiner Rede auf dem Future Infrastructure Symposium - eine zweitägige Versammlung von Branchenexperten, Universitätsforschern und Vordenkern, auf der die Zukunftsperspektiven für Infrastrukturen erörtert werden - erwähnte Dr. Abou-Rahme verschiedene vom Bentley Institute gesponserte Forschungsprojekte auf der ganzen Welt, unter anderem Demonstrationsprojekte an prestigeträchtigen Institutionen (University College London, University of Cambridge und Imperial College).

Weitere Informationen unter www.bentley.com

2932 - Bentley Systems ernennt Dr. Abou-Rahme zum Chief Research Officer
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIBentley SystemsDr. Abou-Rahme