Seite weiterempfehlenSeite drucken

19. Internationaler Ingenieurvermessungskurs: Call for Abstracts

Der 19. Internationalen Ingenieurvermessungskurs findet vom 3. bis 7. März 2020 an der TUM un in der Kongresshalle der Alten Messe München statt. Der "Call for Abstracts" ist nun gestartet.

Alle, die sich im Rahmen der Fachvorträge oder der Posterausstellung aktiv an der Konferenz beteiligen möchten, können bis zum 17. Juni 2019 ein Abstract - welches das aktuelle Ingenieurprojekt oder die Forschung kurz beschreibt - einreichen. Der Beitrag sollte sich auf eines der folgenden Themenfelder beziehen:

  • Aktuelle Ingenieurprojekte
  • Aufnahme und Absteckung
  • Monitoring, Risiko und Sicherheit
  • Ingenieurnavigation
  • Sensoren, Sensorsysteme und Kalibrierung
  • Mobile Mapping
  • Machine Learning
  • BIM in der Ingenieurgeodäsie
  • Ausbildung, Berufsbild, Beiträge für die Gesellschaft

Das Organisationskomitee wählt aus den eingereichten Abstracts die Beiträge für den Tagungsband aus. Auf Wunsch der Autoren können Hauptbeiträge (als Vortrag angenommen) einem Peer-Review-Verfahren unterzogen und im Tagungsband entsprechend gekennzeichnet werden. Dieser steht schon zu Beginn der Veranstaltung zur Verfügung. Für Beiträge ohne Vortrag besteht die Möglichkeit einer Posterpräsentation.

Wichtige Termine

  • 17.06.2019 Einreichschluss für Abstracts
  • 15.07.2019 Benachrichtigung der Autoren
  • 15.09.2019 Einreichschluss für Beiträge zum Peer-Review
  •  01.12.2019 Einreichschluss aller übrigen Beiträge

Vorlagen für die Einreichung der Abstracts und weitere, fortlaufend aktuelle Informationen zum IVK2020 sind unter www.ivk2020.de abrufbar.

2922 - 19. Internationaler Ingenieurvermessungskurs: Call for Abstracts
PR/af
Keywords:
IngenieurvermessungVermessungTU MünchenIngenieurnavigationSensorenSensorsystemeMobile MappingMachine LearningBIM Ingenieurgeodäsie