Seite weiterempfehlenSeite drucken

Karte des Monats Januar 2019

Die „Karte des Monats“ präsentiert Geodaten, die unter die Europäische Richtlinie Inspire fallen und über Dienste bereitgestellt werden. Die aktuelle „Karte des Monats“ für Januar 2019 beinhaltet das DWD (Deutschen Wetterdienst) Klimamonitoring.

Die dargestellte Themenkarte auf der Startseite des Geoportal.de zeigt pro Bundesland den Wert der mittleren Lufttemperatur für das Jahr 2018 in Grad Celsius. Zusätzlich können als Objektinformation Diagramme zur Entwicklung der Temperatur und der -abweichung des jeweiligen Bundeslandes seit 1881 visualisiert werden.

Weitere Darstellungen zur Temperatur sowie Information zu Niederschlag und Sonnenscheindauer sind im Expertenmodus zu finden. Der Darstellungsdienst wird vom Deutschen Wetterdienst bereitgestellt. Dieser trägt durch Betrieb und Auswertung der Daten seiner Wetterstationen zur langfristigen Klimaüberwachung in Deutschland bei. Aus den Messungen von Temperatur, Niederschlag und Sonnenscheindauer werden mit einem Interpolationsverfahren Kartendarstellungen für den Zeitraum seit 1881 erzeugt. Davon ausgehend können die monatlichen und jährlichen Verhältnisse in Deutschland abgeleitet werden. Diese Zeitreihen erlauben die Bewertung von Klimavariabilität und Klimawandel in Deutschland.

2018 war deutschlandweit das wärmste Jahr seit Beginn der systematischen Aufzeichnungen.

Weitere Informationen unter www.geoportal.de

2802 - Karte des Monats Januar 2019
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformation, Geo, Geoinformatik, GI, Karte des Monats, Inspire, DWD Klimamonitoring