Seite weiterempfehlenSeite drucken

Projekt von Barthauer im Südwestbalkan

Barthauer setzt erfolgreich ein "DeveloPPP-Projekt" in der Region Südwestbalkan um.

In der Balkanregion leitet die Firma Barthauer erfolgreich das Projekt „DeveloPPP“. Zum dritten Mal präsentierte das Unternehmen auf der Renexpo Water&Energy, der größten internationalen Fachmesse und Konferenz in der Balkanregion, seine Software- und Beratungslösungen. Gleichzeitig wurde der 2. Basys Software Workshop in Belgrad (Serbien) organisiert und umgesetzt, um den Kontakt zu den bestehenden Pilotkunden im Rahmen des DeveloPPP-Projekts zu pflegen und weitere Möglichkeiten für den Einsatz der Basys-Software aufzuzeigen.

Im August 2015 erhielt Barthauer die Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) für den Südwestbalkan (Serbien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro) im Rahmen des Programms DeveloPPP.de. Mit DeveloPPP.de unterstützt das BMZ Unternehmen bei der Umsetzung innovativer Projekte, die einen spürbaren und nachhaltigen Nutzen für die lokale Bevölkerung in Entwicklungs- und Schwellenländern haben.

Das Unternehmen hat nun das Projekt „Managementsystem für das Betreiben von Wasserver‐ und entsorgungsnetzen“ innerhalb von drei Jahren in mehreren Phasen vorangetrieben. Basierend auf der Identifikation von lokalen Partnern in der Balkanregion und deren Ausbildung als Basys Software-Experten konnte man sechs der erfolgreichsten Wasserversorger aus Serbien, Bosnien und Herzegowina und Montenegro als Pilotkunden gewinnen.

Anhand ihrer bereits in die Barthauer-Software überführten Daten konnten die Teilnehmer des 2. Basys Software Workshops feststellen, dass diese sowohl qualitativ als auch quantitativ noch nicht den Status besitzen, der für weitere Prozesse erforderlich ist und um Fehleinschätzungen bei der Planung und Durchführung von Projekten sowie unwirtschaftliche Ergebnisse zu vermeiden. Der Einsatz von Basys ist daher eine wichtige Komponente zur Erfüllung europäischer Standards und zur Verbesserung der Effizienz der verschiedenen Betriebsabläufe in der Wasserver- und Abwasserentsorgung. Dies wird sich sehr positiv auf die Umsetzung der international geförderten Großprojekte im Wasser- und Abwasserbereich der Region auswirken. Der Workshop bot den Barthauer-Mitarbeitern und Partnern Gelegenheit, nicht nur betriebsorientierte Funktionalitäten in BaSYS vorzustellen, sondern auch das Vertrauen und die freundschaftliche Beziehung zu den aktuellen Pilotunternehmen und zukünftigen Kunden zu vertiefen.

Weitere Informationen unter www.barthauer.de

2623 - Projekt von Barthauer im Südwestbalkan
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIBarthauerBalkanBasysWasserversorgung