Seite weiterempfehlenSeite drucken

Kisters auf der Ifat 2018

Während der Ifat-Woche präsentiert Kisters Software und Hardware für Behörden und Unternehmen aus der Wasserwirtschaft, Städte, Gemeinden, Infrastrukturbetreiber sowie Stadtwerke. Im Fokus stehen drei neue Lösungen.

Der Live-Webservice Hydromaster verbessert die Vorbereitung auf extreme Niederschlagsereignisseund ermöglicht es, rechtzeitig geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Durch die Kombination aus räumlich-zeitlichen Radardaten, Messdaten aus Messstellen und Ergebnissen aus Vorhersagen und Modellen (seit März auch mit Modellen der DHI Group) kommt die Cloud-Lösung zu präzisen Vorhersagen und Warnungen für die lokale Niederschlagssituation. Das Tool ermöglicht die Live-Beobachtung, Analyse und Archivierung kommender, aktueller und vergangener Niederschlagsereignisse in einer hohen räumlichen und zeitlichen Auflösung.

Effizientes Berichtswesen und Betriebsoptimierung

Mit Regenbecken.Online bietet Kisters einen verlässlichen und günstigen Cloud-Service, der Messdaten aus Kanalnetzen auswertet und Berichte für die Aufsichtsbehörden auf Knopfdruck erstellt. Betreiber von Entwässerungsnetzen können so ihrer turnusmäßigen Berichtserstattung einfach und ohne Software-Installation nachkommen. Außerdem erkennen sie in Regenbecken.Online direkt den Zustand ihres Netzes sowie Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung, Einsparung von Kosten oder Umweltvorteile.

Sensoren und Datenlogger als Basis für die Datenauswertung

Hyquest Solutions steht für hochwertige, robuste und präzise Messgeräte und Datenlogger konzipiert für den Einsatz im Gerinne oder Gewässerlauf, an Staudämmen, in Niederschlagsstationen. Autonome Regenmesser versenden per IP In-situ-Niederschlagsdaten periodisch und ereignisgesteuert. Die IP-fähigen iRIS Datenlogger schaffen die Datenbasis für ein Internet of Things: mit robustem Alu-Gehäuse, analogen und digitalen Ein-/Ausgängen, 3G/GPRS/Ethernet/Iridium, SDI-12 und Modbus-Protokoll eignen sich die Logger für den Umwelt- und Industriebereich. Für die Pegelstandmessung in fließenden oder ruhenden Gewässern bietet HyQuest Solutions wertige Winkelkodierer mit redundantem Datenausgang, Drucksonden und wartungsarme kontinuierliche Einperler. Außerdem baut das Unternehmen schlüsselfertige, anwendungsspezifische Messsystemlösungen.

Zu sehen gibt es die Kisters-Wasser-Lösungen vom 14. bis 18. Mai 2018 auf der IFAT in München in Halle B2, Stand 124.

Weitere Informationen unter

https://wasser.kisters.de/

http://www.hyquestsolutions.de/

2498 - Kisters auf der Ifat 2018
PR/as
Keywords:
GISGeoinformationGeoGeoinformatikGIKistersIfatCloud