Seite weiterempfehlenSeite drucken

AED-Synergis schließt Rahmenvereinbarung

Weg frei für GeoOffice, WebOffice und ProOffice in bayerischen Behörden und Dienststellen - das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat und die AED-Synergis GmbH haben im Oktober 2017 eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet.

Inhalt ist die Gewährung von Sonderkonditionen für die geografischen Informationssysteme Geooffice und Weboffice und die Infrastruktur- und CAFM-Lösung Prooffice. Von der Rahmenvereinbarung können Behörden und Dienststellen sowie Eigenbetriebe und wirtschaftliche Unternehmen des Freistaates Bayern profitieren. Außerdem bezugsberechtigt sind Unternehmen, an deren Kapital oder Gewinn der Freistaat Bayern zu mindestens 50 Prozent beteiligt ist, bayerische Kommunalbehörden und -verbände sowie andere der Aufsicht des Freistaates Bayern unterstehende juristische Personen (Körperschaften, Anstalten, Stiftungen) des öffentlichen Rechts.

Weitere Informationen unter www.aed-synergis.de

2375 - AED-Synergis schließt Rahmenvereinbarung
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIAED-Synergis

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?



Captcha-Code eingeben: