Seite weiterempfehlenSeite drucken

Bechmann GmbH und IB&T Ingenieurbüro Basedow & Tornow GmbH kooperieren

Beide Unternehmen sehen in ihren Zielgruppen und Branchen der Straßen- und Tiefbau-Planer große Synergiepotentiale. Ziel ist es, partnerschaftlich aufzutreten und mittelfristig durch Empfehlungen gemeinsame neue Kunden zu gewinnen.

Geplant sind auch gemeinschaftliche Informations- und Kundenveranstaltungen sowie Schulungen und Seminare in den jeweiligen regionalen Niederlassungen der Unternehmen.

Die Bechmann GmbH bietet über ihre Vertriebsorganisation das Programm Card/1 Kosten AKVS ihren Kunden als Handelsware an. Das Programm unterstützt alle Prozesse der Kostenplanung vom Kostenrahmen über Kostenschätzung bis zur Kostenberechnung nach den Vorschriften der AKVS 2014. Kosten für Streckenentwurf, Bauwerksentwurf, Telematikentwurf gemäß AKVS lassen sich effizient ermitteln und über die mitgelieferten aktuellen Formulare vorschriftenkonform auswerten. Prüfroutinen beugen Fehlern und Lücken der Bearbeitung vor. Ganz neu dokumentiert eine Massenermittlung nach REB 23.003 in frühen Planungsphasen das Mengengerüst der Maßnahme und die Okstra-Schnittstelle ermöglicht den vorschriftskonformen Datenaustausch mit Vertragspartnern.

In einem weiteren Schritt planen beide Unternehmen eine Anbindung der Bechmann AVA an die Card/1 Lösung über GAEB-Schnittstellen. Hierbei sollen im Rahmen der modellbasierten Planung der BIM-Prozess (5D-Planung) unterstützt sowie die Kostenermittlungen und Mengenermittlungen ausgetauscht werden.

Beide Unternehmen freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und besiegelten diese bereits am 3. März 2017 in einer Vertriebsvereinbarung.

Weitere Informationen unter www.card-1.com

2326 - Bechmann GmbH und IB&T Ingenieurbüro Basedow & Tornow GmbH kooperieren
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIBechmann GmbHIB&T Ingenieurbüro Basedow & Tornow GmbHStraßenbauTiefbau

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?



Captcha-Code eingeben: