Seite weiterempfehlenSeite drucken

G&W auf der Intergeo

G&W Software AG ist auf der Intergeo auf dem Stand ihres Partners, der IB&T GmbH, vertreten. Die Münchener zeigen die neue Version 8 der durchgängigen AVA- und Baukostenmanagementlösung California.pro.

Interessierte können sich in in Halle 2.1, Stand C2.020, unter anderem über Neuerungen zur Automatisierung des Vergabeprozesses, neue Preisspiegelansichten sowie über die modellorientierte Kostenplanung mit dem Modul „BIM2AVA“ informieren. Dies beschreibt den einfachen Weg vom digitalen 3D-Bauwerksmodell zum abgerechneten Projekt und vereint Grafik und Kosten im BIM-Prozess. In Berlin kann sich der Anwender live vor Ort über die Einsparpotenziale, die die Lösung für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling als ganzheitlichen Prozess für sein Unternehmen und seine tägliche Arbeit bietet, informieren.

IB&T entwickelt als Softwarehaus das professionelle CAD-System Card/1. Die Gesamtlösung für die Vermessung und Planung im Ingenieurtiefbau wird schwerpunktmäßig in den Bereichen Straßen-, Bahn- und Kanalplanung sowie GIS eingesetzt. G&W vertreibt das Programm Card/1 Kosten AKVS, das innerhalb der IB&T Unternehmensgruppe komplett neu entwickelt wurde und seit September 2016 verfügbar ist. Die Lösung unterstützt optimal alle Prozesse der Kostenplanung vom Kostenrahmen über die Kostenschätzung bis zur Kostenberechnung nach den Vorschriften der AKVS 2014. Kosten für Streckenentwurf, Bauwerksentwurf, Telematikentwurf gemäß AKVS lassen sich effizient ermitteln und über die mitgelieferten aktuellen Formulare vorschriftenkonform auswerten.

Weitere Informationen unter www.gw-software.de

2302 - G&W auf der Intergeo
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIIntergeoG&W Software AGIB&T GmbHBIM

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?



Captcha-Code eingeben: