Seite weiterempfehlenSeite drucken

Zwei neue Galileo-Satelliten in Betrieb

Erneut sind zwei Satelliten der Galileo IOC-Phase (Initial Operational Capability) aktiv gemeldet worden.

Mit den Satelliten Nummern GSAT0207 und GSAT0214 aus dem Start vom November 2016 sind nun bereits die Satelliten 15 und 16 in Betrieb und liefern Signale für die Dienste Open Service, Public Regulated Service und Search and Rescue Service. Die zwei weiteren im November 2016 mit einer Ariane 5 gestarteten Satelliten mit den IDs GSAT0212 und GSAT0213 befinden sich im Status der abschließenden Tests für die Inbetriebnahme. Damit befinden sich zur Zeit insgesamt 12 Galileo-Satelliten im regulären Betrieb und die Nutzung für RTK-Dienste rückt für die 2. Jahreshälfte in greifbare Nähe.

Die Allsat hat gemeinsam mit dem Hersteller Javad GNSS, dem GNSS-Software-Hersteller Geo++ sowie den Partnern von Sapos mit den RTK-Tests unter Einbeziehung von Galileo-Korrekturen begonnen und wird darüber berichten, sobald konkrete Ergebnisse vorliegen.

Weitere Informationen unter www.allsat.de

2256 - Zwei neue Galileo-Satelliten in Betrieb
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIGalileoAllsatSatellit

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?



Captcha-Code eingeben: