AGIT Journal

Seite weiterempfehlenSeite drucken

Modellierung historischer Oberflächen und prähistorischer Landschaften auf Grundlage hochauflösender Geländemodelle

Unter Anwendung hochauflösender digitaler Geländemodelle und geomorphologischen Expertenwissens können Landschaften rekonstruiert werden, als seien sie frei von menschlichen Einflüssen. Wird archäologisches Wissen hinzugezogen, können historische Oberflächen modelliert werden. Tiefen- und Höhenlinien sowie Kenntnisse aus archäologischen Grabungen und bodenkundlichen Untersuchungen bilden die Grundlage hochauflösender prähistorischer bzw. historischer Geländeoberflächen. Auf Basis geomorphometrischer und geostatistischer Überlegungen werden zwei Geländeoberflächen modelliert.
Terrain surfaces conserve human activities in terms of textures and structures. The objective of geomorphological filters is to distinguish between anthropogenically undisturbed and disturbed surfaces. Filters applied over high-resolution DTM show a clear anthropogenic character of contour lines and channels. Based on methodology of geomorphometry and geo-statistics a series of analyses functions is developed to provide a relief which can be defined as historical by means of geomorphological, archaeological and geomorphometrical knowledge and a relief which can be defined as prehistoric.
Autor / Author:Höfler, Veit; Wessollek, Christine; Karrasch, Pierre
Institution / Institution:Technische Universität Dresden, Deutschland; Technische Universität Dresden, Deutschland; Technische Universität Dresden, Deutschland
Seitenzahl / Pages:6
Sprache / Language:Deutsch
Veröffentlichung / Publication:AGIT ‒ Journal für Angewandte Geoinformatik, 2-2016
Tagung / Conference:AGIT 2016 – Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik
Veranstaltungsort, -datum / Venue, Date: Salzburg, Österreich 06.07.2016 08.07.2016
Schlüsselwörter (de)Archäologie, Geomorphologie, Oberflächenmodellierung, R Statistik
Keywords (en)Archeology, geomorphology, surface modeling, R statistics
Paper review type:Extended Abstract Review
DOI:doi:10.14627/537622002
3854 - Modellierung historischer Oberflächen und prähistorischer Landschaften auf Grundlage hochauflösender Geländemodelle