AGIT Journal

Seite weiterempfehlenSeite drucken

GoINSPIRED ‒ Kontrolle und Transformation von Artendaten aus Citizen-Science-Projekten für INSPIRE

Die Erfassung von Artendaten wird heute mithilfe von Apps und Web-Portalen von vielen Naturschutzverbänden durchgeführt. Dabei werden Methoden des Geospatial Web genutzt, um Daten zu erfassen, zu visualisieren und zu vernetzen. In den hoheitlichen Naturschutz fließen nur wenige dieser Daten ein. Hier bestehen Sorgen bezüglich der Datenqualität der von Citizen Scientists erfassten Daten. Zudem liegen die Daten in sehr heterogenen Datenmodellen vor. Mit diesem Aufsatz soll eine Möglichkeit aufgezeigt werden, wie Citizen-Science-Daten mit webbasierten Methoden kontrolliert und in das Datenmodell Species Distribution der INSPIRE-Richtlinie transformiert werden können.
Autor / Author: Aden, Christian; Kirchner, Anna Charlotte
Institution / Institution: Universität Oldenburg, Deutschland; Universität Oldenburg, Deutschland
Seitenzahl / Pages: 10
Sprache / Language: Deutsch
Veröffentlichung / Publication: AGIT ‒ Journal für Angewandte Geoinformatik, 2-2016
Tagung / Conference: AGIT 2016 – Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik
Veranstaltungsort, -datum / Venue, Date: Salzburg, Österreich 06-07-16 - 08-07-16
Schlüsselwörter (de): INSPIRE, Geodateninfrastruktur, Citizen Science, Datenkontrolle
Paper review type: Full Paper Review
DOI: doi:10.14627/537622078
3930 - GoINSPIRED ‒ Kontrolle und Transformation von Artendaten aus Citizen-Science-Projekten für INSPIRE