gis.Open Paper

Seite weiterempfehlenSeite drucken

Flexible Datenintegration und Migration in ein Sensornetzwerk - ein Beispiel mit Twitter-Analysedaten

Nicht nur auf Basis von Konzepten wie „Internet of Things“ erlebt der Bereich der Sensornetzwerke ein großes Wachstum. Zunehmender Bedarf entsteht auch durch immer mehr alternative Messkonzepte und Datenquellen. Hieraus ergeben sich die unterschiedlichsten Problemstellungen, u. a. bei der Integration verschiedenartiger Daten. Dieser Beitrag soll ein technisches Konzept aufzeigen, welches verschiedene Anforderungen berücksichtigt. Eine prototypische Umsetzung dieses Konzepts liefert als Ergebnis die Integration von Twitter-Analyse-Daten in einen Sensor Observation Service (SOS).

Autor / Author: Bock, Nikolai; Böhm, Klaus
Institution / Institution: i3mainz, Mainz, Deutschland; i3mainz, Mainz, Deutschland
Seitenzahl / Pages: 10
Sprache / Language: Deutsch
Veröffentlichung / Publication: AGIT - Journal für Angewandte Geoinformatik, 1-2015
Tagung / Conference: AGIT 2015 – Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik
Veranstaltungsort, -datum / Venue, Date: Salzburg, Österreich 08-07-15 - 10-07-15
Schlüsselwörter (de): People as Sensors, Collective Sensing, Datenintegration, Twitter-Analyse, Spring XD, Sensor Web Enablement
Paper review type: Extended Abstract Review
DOI: doi:10.14627/537557062
1604 - Flexible Datenintegration und Migration in ein Sensornetzwerk - ein Beispiel mit Twitter-Analysedaten