gis.Open Paper

Seite weiterempfehlenSeite drucken

Standorttools 2.0 – innovative Bausteine der Lagebewertung

Die stetig wachsende Bedeutung von räumlichen Daten und intelligenten Standortentscheidungen kann in vielen Anwendungsfeldern beobachtet werden. In diesem Beitrag wird ein Beispiel aus der Immobilienwirtschaft vorgestellt. Ein Unternehmen wurde in Salzburg gegründet, um eine Webanwendung für Makler und Privatkunden auf den Markt zu bringen, die das Umfeld von Wohnimmobilien umfassend charakterisieren und damit die Lagequalität bewerten soll. Dabei entstand Bedarf an wissenschaftlicher Beratung und Evaluierung, was zu einer Kooperation und einem Wissenstransfer zwischen Forschung und Markt führte. Einige Inhalte, die dabei im Fokus standen, werden hier aus wissenschaftlicher Perspektive dargestellt. Der Nutzen von offenen verteilten Datensätzen für vorliegende Zwecke wird bewertet und mit einem kommerziellen Anbieter quantitativ und qualitativ verglichen. Bei der Evaluierung der Verwendbarkeit von Points of Interest wurden bei beiden Quellen Mängel deutlich, die eine ergänzende Eigenrecherche und effektive Zusammenführung von verteilten Daten unvermeidlich machten. Weiterhin wurden große Datenmengen systematisch aufbereitet und in praxisnahe Information umgewandelt, was eine optimale Vermittlung an potenzielle Nutzer sicherstellen soll. Schließlich wurde ein Indikator entwickelt, der die zukünftige Nachfrage nach Wohnimmobilien auf regionaler Ebene schätzt und damit Aussagen über deren Wertstabilität erlaubt. Es wurden hierbei geostatistische Abhängigkeiten ermittelt, um die Wirkung verschiedener räumlicher Kennzahlen auf die Preisbildung zu untersuchen. Es konnten durchaus flächendeckend realitätsnahe Werte erzielt werden, die mit dem Wachsen der Datenbasis validiert und weiterentwickelt werden. Schlussendlich ergeben sich wertvolle Erkenntnisse in den genannten Themenfeldern, die sowohl auf wissenschaftlicher Ebene genutzt, als auch vom Unternehmenspartner für die Entwicklung der Webanwendung verwendet werden können.

Autor / Author: Gruber, Günter; Gschwandtner, Bernd
Institution / Institution: Research Studios Austria, iSPACE, Salzburg, Österreich; terravistor GmbH, Salzburg, Österreich
Seitenzahl / Pages: 10
Sprache / Language: Deutsch
Veröffentlichung / Publication: AGIT - Journal für Angewandte Geoinformatik, 1-2015
Tagung / Conference: AGIT 2015 – Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik
Veranstaltungsort, -datum / Venue, Date: Salzburg, Österreich 08-07-15 - 10-07-15
Schlüsselwörter (de): Offene verteilte Daten, Standortbewertung, räumliche Indikatoren
Paper review type: Full Paper Review
DOI: doi:10.14627/537557004
1546 - Standorttools 2.0 – innovative Bausteine der Lagebewertung