Anschluss für fünf Inseln

Duncan McCormick, Topcon Positioning Group

Nordøyvegen ist eines der größten Bauvorhaben in der Geschichte Norwegens. Es werden fünf Inseln durch ein Netz von Tunneln und Brücken mit dem Festland verbunden. Derzeit sind Einwohner und Besucher auf Fähren angewiesen. Das neue Straßensystem wird einen mühelosen Anschluss zum Festland schaffen. Dabei spielen die digitale Verwaltung, Planung und Evaluierung des gesamten Vorhabens eine wichtige Rolle.

Der Volltext der aktuellen Artikel (< 1 Jahr) aus dem Artikelarchiv steht für gis-Abonnenten zur Verfügung.
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.