Corona: vom Rückspiegel zum Blick nach vorn

Andreas Eicher

Es gab wohl kaum eine Zeit in der jüngeren Geschichte, in der so viele Statistiken und Vorhersagen durch die Medien gespült wurden wie aktuell. Der Grund ist die Corona-Pandemie. Mediziner und Wissenschaftler aller Couleur sowie Wirtschaftsexperten und Politiker klammern sich seit Wochen an vermeintlich aussagekräftige Zahlen im Umgang mit Covid-19. Nun soll mithilfe von Location Intelligence die Ausbreitung des Virus nachvollziehbarer und letztendlich vorhersehbarer werden.

Der Volltext der aktuellen Artikel (< 1 Jahr) aus dem Artikelarchiv steht für gis-Abonnenten zur Verfügung.
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.