Spatial information und bicycling safety // Räumliche Information zur Erhöhung der Radverkehrssicherheit

Martin Loidl

Das Fahrrad erlebt aktuell eine bemerkenswerte Renaissance als nachhaltiges Verkehrsmittel. Bedingt durch zahlreiche Initiativen zur Radverkehrsförderung ist der Anteil des Radverkehrs in den meisten europäischen Städten während der letzten Jahre gestiegen. Allerdings verhindern Sicherheitsbedenken mitunter eine weitere Steigerung der Beliebtheit des Fahrrads als Alltagsverkehrsmittel.
Schlüsselwörter: Fahrradmobilität, Sicherheit, GIS, räumliche Information

Der Volltext der aktuellen Artikel (< 1 Jahr) aus dem Artikelarchiv steht für gis-Abonnenten zur Verfügung.
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.