Zürichs intelligente Mobilität: ein Weg voller Kontroversen

Andreas Eicher

Immer mehr Städte versuchen, den Individualverkehr per Auto zurückzudrängen sowie neue und zugleich „smarte“ Mobilitätskonzepte aufzubauen. Doch der Weg ist lang und die Hürden sind hoch, wie die Stadt Zürich zeigt.

Der Volltext der aktuellen Artikel (< 1 Jahr) aus dem Artikelarchiv steht für gis-Abonnenten zur Verfügung.
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.