Satellitenbasierter Informationsservice für die Energie- und Utilities-Branche

Armin Hoff, Hexagon Geospatial

Die Satellitenradarinterferometrie hat sich als die genaueste Methode erwiesen, um potenzielle Schäden an unterirdischen Leitungsnetzen rechtzeitig zu erkennen und durch die Einleitung vorbeugender Maßnahmen erhebliche Kosteneinsparungen zu erzeugen.

Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.