Smarte 3D-Positionierung in Innenräumen

Laura Knoth

Außerhalb von Gebäuden können standortspezifische Informationen heutzutage in guter Qualität mittels Globaler Navigationssatellitensysteme (GNSS) bezogen werden. Eine wesentliche Herausforderung stellt jedoch noch immer die Positionierung innerhalb von Gebäuden dar. Dies liegt darin begründet, dass Indoor-Positionierungstechnologien sowie zur Indoor-Positionierung

benötigte Gebäudeinformationen in zahlreichen Fällen nicht in der Qualität vorliegen, die benötigt werden, um eine durchgängige Positionierung hin von Outdoor zu Indoor zu ermöglichen. Dieser Beitrag verfolgt den Ansatz, Gebäude als Kontextinformation in einem GIS bereitzustellen und Indoor-Positionierungsinformationen zu integrieren. Die Position sowie das Gebäude als Kontext werden anschließend in Kombination visualisiert, um so eine möglichst umfassende Informationsbereitstellung zu gewährleisten. Es wird gezeigt, dass es mit bestehenden Technologien möglich ist, Gebäudedaten in ein GIS zu integrieren und als Kontextinformation

für Echtzeit-Datendarstellung zu verwenden.
Schlüsselwörter: Gebäudemodellierung, 3D, Indoor-Positionierung, Bluetooth Low Energy (BLE)

Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum gis-Abonnement.