RADLER – ein Einrad als RADialerLasERscanner

Dorit Borrmann, Sven Jörissen, Andreas Nüchter

Die Weiterentwicklung in der 3D-Messtechnik hat in den letzten Jahren eine Vielzahl an unterschied­lichen Multisensorsystemen zur 3D-Umgebungserfassung hervorgebracht, jedes davon mit seinen eigenen Vorzügen und Schwächen. Dieser Beitrag stellt ein modifiziertes Einrad vor, bei dem ein an der Radachse befestigter 2D-Laser-Profilscanner ein radiales 3D-Scanpattern erzeugt. Dieses neuartige, kostengünstige Multisensorsystem verbindet die Vorteile von radgetriebenen Plattformen mit denen von Handscannern. Nach der Vorstellung des Hardwareaufbaus und der Sensorintegration werden die Ergebnisse anhand von vier Testszenarien ausgewertet und mit den Daten eines terrestrischen 3D-Laserscanners verglichen.
Schlüsselwörter: Laserscanning, kostengünstig

Der Volltext der aktuellen Artikel (< 1 Jahr) aus dem Artikelarchiv steht für avn-Abonnenten zur Verfügung.
Hier finden Sie mehr Informationen zum avn-Abonnement.