Alignment Activities at the SLAC National Accelerator Laboratory – Re-Design of the Linac Light Pipe Alignment System// Vermessungsaktivitäten am SLAC National Accelerator Laboratory – Adaptierung des Linac Laser Alignementsystems

Georg Gassner

Das SLAC National Accelerator Laboratory ist ein nationales Labor des Department of Energy, das von der Stanford University betrieben wird. Obwohl es sich um ein Mehrzwecklabor handelt, bleibt der drei Kilometer lange Teilchenbeschleuniger das Rückgrat des Labors. Früher Schauplatz bedeutender Entdeckungen in der Teilchenphysik erzeugt es heute einen der hellsten X-Ray-Strahlen der Welt, die Linac Coherent Light Source (LCLS). Mehr als 2 000 Wissenschaftler besuchen SLAC jedes Jahr, um mit LCLS und der Stanford Synchrotron Radiation Lightsource Materie im atomaren Detail zu untersuchen. Das Hauptziel der Ingenieurvermessungsgruppe in der Abteilung Metrologie des SLAC ist die Ausrichtung von Beschleuniger, Undulator und der Komponenten in den Experimentierhallen. Wir unterstützen auch alle anderen Programme im Labor, einschließlich der Montage des Large Synoptic Survey Telescope (LSST).Dieser Beitrag soll einen Überblick über die tägliche Arbeit der Ingenieurvermessungsgruppe in der Abteilung Metrologie geben. Als Beispiel wird die Neugestaltung eines 3 km langen Laserausrichtungssystems erörtert.
Schlüsselwörter:SLAC National Accelerator Laboratory, Metrologie-Abteilung, Linac Laser Alignementsystem

Der Volltext der aktuellen Artikel (< 1 Jahr) aus dem Artikelarchiv steht für avn-Abonnenten zur Verfügung.
Hier finden Sie mehr Informationen zum avn-Abonnement.