Pilothafte Realisierung des ALKIS/ATKIS-Datenmodells zur Abbildung bestehender und zukünftiger Anforderungen der Geodatenhaltung in der Hessischen Kataster- und Vermessungsverwaltung (Teil III)

Jens Hartmann, Robert Seuß, Manuel Volk

Der Beitrag beschreibt das Arbeiten mit großen Datenmengen im ALKIS-Umfeld, die Realisierung einer Mehrbenutzerumgebung und ein ALKIS-Historienkonzept. Ein Abschnitt Datenintengrität erläutert Ansätze der Datenkonsistenz unter Verwendung von datenbank- und GIS-seitigen Funktionen und der Bereich Migration wird durch ein schematisiertes Vorgehen zur Bewertung der Migrierbarkeit gekennzeichnet.

Download (PDF - 501 kB)

Download PDF
Hier finden Sie mehr Informationen zum avn-Abonnement.