Seite weiterempfehlenSeite drucken

HVBG goes Facebook

Die Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation (HVBG) erweitert ihr Portfolio um einen weiteren, zusätzlichen Kommunikationskanal. Am 6. Juni 2017 ist die HVBG mit einer eigenen Fanpage beim Social Network Facebook gestartet.

Gepostet wird Neues und Wissenswertes aus der HVBG und der Branche. Es wird aber auch ein Blick hinter die Kulissen der HVBG gewährt. Die Fanpage ergänzt die bisherige Kommunikation der HVBG über Website, Newsletter und Pressearbeit.

Soziale Medien wie Facebook, Twitter & Co. seien aus der Kommunikationslandschaft nicht mehr wegzudenken, so Dr. Hansgerd Terlinden, Präsident des Hessischen Landesamtes für Bodenmanagement und Geoinformation (HLBG). Die Nutzer informierten sich hier nicht nur über Privates, sondern auch über Neues und Wissenswertes aus Wirtschaft und Verwaltung.

Neben Informationen aus der Immobilienwertermittlung, der Flurneuordnung und der städtischen Bodenordnung werden Themen aus der Landesvermessung und dem Liegenschaftskataster sowie aus dem Bereich der Geodaten (raumbezogene Daten) gepostet. Es wird direkt von Veranstaltungen wie dem Hessentag berichtet und darüber hinaus regelmäßig ein Blick hinter die Kulissen gewährt.

Eine „Community“ in den Social Media ist rund um die Uhr aktiv. Das Social-Media-Team der HVBG hat allerdings feste Servicezeiten, in denen es informiert und für den Dialog bereitsteht. Die virtuellen Öffnungszeiten der HVBG-Fanpage sind daher Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Weitere Informationen unter www.hvbg.hessen.de

2232 - HVBG goes Facebook
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGI Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und GeoinformationHVBG

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?



Captcha-Code eingeben: