Seite weiterempfehlenSeite drucken

Datenschatz erweitert

Der Daten- und Kartendienst „Umwelt-Daten und -Karten Online“ (UDO), den die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) auf Basis der Disy-Software Cadenza Web betreibt, bietet Zugang zu umfangreichen Umweltdaten. Seit April 2017 bereichern Stickstoffdaten das Portal.

Seit 2006 bietet das Umweltinformationssystem (UIS) Baden-Württemberg mit dem Internet-Dienst „Umwelt-Daten und -Karten Online“ – kurz UDO im Sinne des Landesumweltinformationsgesetzes allen Bürgern freien Zugang zu aktuellen Umweltinformationen. Dieser dynamische Dienst, den die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) technologisch auf Basis der Software Cadenza Web der Disy Informationssysteme GmbH betreibt, zählt in Deutschland zu den umfangreichsten Rechercheportalen für Umweltdaten.

Stickstoffdaten ergänzt

Der hier zusammengeführte Schatz thematisch gegliederter Daten- und Kartenbestände stammt aus den Mess- und Untersuchungsprogrammen der LUBW sowie aus dem Informationsverbund der kommunalen und staatlichen Umweltdienststellen des Landes Baden-Württemberg. Dadurch kann der Anwender die für seine Fragestellung benötigten Geo- und Sachdaten übersichtlich und schnell miteinander kombinieren und Zusammenhänge durch die gemeinsame Darstellung in Karten oder Diagrammen besser erkennen.

Seit April 2017 bereichern nun Stickstoffdaten das Portal. Die hohen Einträge von Stickstoffverbindungen unter anderem aus der Landwirtschaft belasten Umwelt und Gesundheit auf vielfältige Weise. Sie tragen durch Eutrophierung und Versauerung zum Verlust von Biodiversität bei und belasten die menschliche Gesundheit durch Nitrat in Trinkwasser und Nahrungsmitteln. Deshalb muss bei der Planung und Zulassung von Straßen, Kraftwerken, Tierhaltungsbetrieben und sonstigen Anlagen der Stickstoffeintrag in empfindliche Ökosysteme bewertet werden. Mit Bereitstellung der Karten „Ammoniak-Hintergrundkonzentration“, „Stickstoff-Hintergrunddeposition“ und „Überschuss nach der Stickstoff-Hoftorbilanz“ erweitert die LUBW ihr vorhandenes Datenangebot zur Stickstoffvorbelastung und stellt damit Planern wichtige Datengrundlagen zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.disy.net

2231 - Datenschatz erweitert
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIUmwelt-Daten und -Karten OnlineDisyCadenzaStickstoffdaten

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?



Captcha-Code eingeben: