Seite weiterempfehlenSeite drucken

Leica BLK 360 ab sofort in Europa vorbestellbar

Leica Geosystems hat angekündigt, dass der mehrfach ausgezeichnete Imaging-3D-Lasercanner im Kleinformat BLK360 ab sofort in Europa vorbestellt werden kann. Die Auslieferung der Scanner erfolgt ab Sommer 2017. Der Laserscanner vereinfacht die Aufnahme von Daten zur 3D-Erfassung von Räumen in ihrem tatsächlichen Bauzustand für Architekten, Designer, Konstrukteure, Ingenieure und weitere Fachbereiche.

Anwender legen den leichten BLK360 einfach auf eine ebene Fläche oder montieren ihn auf das Stativ. Auf einen einzigen Knopfdruck fängt der Laser-Scanner 3D-HDR-Panoramabilder eines jeden Raumes oder Gebäudes ein  ̶  bei einer Messreichweite von 0,6 bis 60 Metern für volle millimetergenaue 360°-Scans. Der Scan erfolgt mit einer Geschwindigkeit von 360.000 Laserscan-Punkten pro Sekunde. So gelingt schon beim ersten Versuch ein fehlerfreier und vollständiger 3D-Panorama-Scan. Innerhalb von drei Minuten ist der Scan abgeschlossen und kann auf der „ReCap Pro for mobile“-App (Autodesk) angesehen werden. Die App läuft auf einem Apple iPad Pro. Ausgehend von diesem Scan können Anwender Messungen vornehmen, Kommentare hinzufügen und vor Ort erfasste Daten mit den Kollegen im Büro teilen.

Der BLK360 hat in diesem Jahr bereits zahlreiche renommierte Branchenpreise gewonnen  ̶  darunter den PRISM Award für Photonics, den iF Design Award, den Red Dot Design Award sowie den Geospatial World Innovation Award. Zudem wurde er auch für den CES Innovation Award nominiert.

lasers.leica-geosystems.com/eu/de

2222 - Leica BLK 360 ab sofort in Europa vorbestellbar
PR/af
Keywords:
LaserscannerVermessung

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?



Captcha-Code eingeben: