Seite weiterempfehlenSeite drucken

Bodenrichtwertauskunft Sachsen-Anhalt

Das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt (LVermGeo) hat den Geodatendienst Bodenrichtwerte mit 3A Web Boris von AED-Sicad neu strukturiert und mit den aktuellen Bodenrichtwerten erfolgreich freigeschaltet.

Der neue Geodatendienst ermöglicht die komfortable Suche nach stichtagsbezogenen Bodenrichtwerten für Bauland und landwirtschaftliche Flächen, hinterlegt mit den jeweils passenden Geobasisdaten der vergangenen Jahre über WMS-Dienste. Dabei wurden die ebenfalls stichtagsbezogenen Geobasisdatenstrukturen (Alkis) funktional in die Bodenrichtwertauskunft integriert.

Der neue Geodatendienst Bodenrichtwerte ist als zukunftsorientierter moderner Service konzipiert und nutzt die verfügbare Infrastruktur 3A Web Alkis Auskunft.

3A Web Boris ist als Ergänzung zur bereits bestehenden Auskunfts- und Präsentationskomponente umgesetzt. Das LVermGeo Sachsen-Anhalt hat die Lösung gemeinsam mit AED-Sicad konzipiert und dabei die Grundideen der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) hinsichtlich geobasisdatennaher Fachdatenmodelle konsequent umgesetzt. Damit wird die nachhaltige Nutzung bereits vorhandener IT-Infrastrukturen gefördert.

Grundlage der Neukonzeption bildet das auf den AdV-Rahmenbedingungen definierte Datenmodell VborisS 2.0 unter Berücksichtigung der gültigen bundesweiten Bodenrichtwert-Richtlinie (BRW-RL) sowie landesspezifischer Konfigurationen. Damit steht in Sachsen-Anhalt die Grundlage für eine landesweite Modernisierung und bundesweite Standardisierung der Bodenrichtwertverwaltung und -auskunft zur Verfügung. Der Datenaustausch zu internen und externen Nutzern kann mit Hilfe der standardisierten CSV-Schnittstelle gemäß der BRW-RL oder auch über die Normbasierte Austauschschnittstelle (NAS) erfolgen.

3A Web Boris in seiner Ausprägung als Geodatendienst Bodenrichtwerte stellt alle Funktionen zur Verfügung, die eine moderne, dienstbasierte Webauskunft fordert. Dies schließt eine universelle Nutzer- und Nutzergruppenmodellierung mit fachlicher und räumlicher Rechtevergabe ein. Jeder Benutzer kann sich effizient und intuitiv über die Bodenrichtwerte informieren und schriftliche Bodenrichtwertauskünfte bestellen sowie bei entsprechender Berechtigung eigenständig Online-Kartenauszüge im PDF-Format erstellen und schriftliche Bodenrichtwertauskünfte erzeugen.

Weitere Informationen unter www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de

2170 - Bodenrichtwertauskunft Sachsen-Anhalt
PR/as
Keywords:
GeodäsieGeoinformationGeoGeoinformatikGIBodenrichtwertauskunftAED-Sicad3A Web Boris

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?



Captcha-Code eingeben: