Seite weiterempfehlenSeite drucken

Wiener Netze nehmen Produktion in Sparte Strom auf

Die Wiener Netze haben im Januar die Produktion mit der Software ArcFM UT von AED-Sicad in der Sparte Strom aufgenommen. Damit bearbeiten die Wiener Netze nun an 40 Multi-Utility Arbeitsplätzen sowohl Strom- als auch Gasnetzdaten.

Zukünftig wird die Sparte Fernwärme nach ArcFM UT migriert. Neben den Bestandsnetzinformationen wurde auch das umfangreiche Übersichtsplanwerk migriert. Der Übersichtsplan, der vor allem für Schalthandlungen im Stromnetz verwendet wird, wird künftig bei Änderungen im Netz mittels der Software ArcFM UT Generalisierung weitgehend automatisiert nachgeführt.

Weiterhin hohe Bedeutung hat der UT Integrator für die Integration der technischen Betriebsmittelinformationen aus dem GIS mit den kaufmännischen und den Wartungsinformationen des SAP PM Systems. Dabei kommt der Integrator sowohl im Front- als auch im Backend zum Einsatz. Für die Auskunft der Netzinformation setzen die Wiener Netze konzernweit auf Weboffice und eine auf ArcGIS Mobile basierte offline Lösung vom AED-Sicad Partner Synergis.

Weitere Informationen unter www.aed-sicad.de

1713 - Wiener Netze nehmen Produktion in Sparte Strom auf
PR/as

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?



Captcha-Code eingeben: