Seite weiterempfehlenSeite drucken

PTV City App setzt sich im Wettbewerb durch

Das Schlagwort „intelligente Mobilität“ vereint alle Maßnahmen, die das Ziel haben, die Beförderung effizienter, ökologischer und ressourcenschonend zu gestalten. Aus diesem Grund startete das ForumpaChallenge und PoliHub – die Ideenschmiede der Polytechnischen Hochschule Mailand – unter dem Schlagwort „App4Cities“ einen Wettbewerb mit dem Ziel, innovative Lösungen für „intelligente Mobilität“ zu sammeln und auszuzeichnen.

Unter 124 Einsendungen wählte eine Jury im Vorfeld die zehn interessantesten Ansätze aus und bot diesen Mitte Oktober die Möglichkeit, sich im Rahmen des „Citizen data, app & startup“ Events während der „Smart City Exhibition Expo“, die in Bologna vom 14.-16. Oktober stattfand, dem interessierten Expertenpublikum in nur fünf Minuten zu präsentieren. TPS Transport Planning, PTV’s Partnerfirma in Italien, präsentierte auf dieser Veranstaltung die PTV City App, eine deutsche Lösung, die sich im Feld bereits bewährt hat und die sich nun im Wettbewerb durchsetzte.

Mit der PTV City App, entwickelt von PTV Group für die Stadt Karlsruhe (KA-Mobil), können Nutzer den Verkehr in ihrer Stadt in Echtzeit verfolgen. Zusätzlich liefert die App Auskunft über den Zustand der Verkehrssicherheit, die Parkplatzsituation, die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel und Angaben zum Car-Sharing oder Fahrradverleih. Die App ermöglicht eine genaue Situationsanalyse und kann vom Nutzer als Entscheidungsgrundlage für seine Reiseentscheidungen herangezogen werden.

Weitere Informationen unter www.ptvgroup.com


1645 - PTV City App setzt sich im Wettbewerb durch
PR/as

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz .
Captcha-Code eingeben: