Seite weiterempfehlenSeite drucken

Neuer, weboptimierter Kartendienst für Sachsen

Der Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) veröffentlicht seinen neuen, weboptimierten Kartendienst WebAtlasSN. Er stellt die Topographie des Freistaates Sachsen dar und löst den bisherigen Kartendienst TOP.Sachsen ab.

Der WebAtlasSN ist ein moderner Kartendienst zur Darstellung der Topographie des Freistaates Sachsen einschließlich der Gebäude mit Hausnummern. Er folgt den Vorgaben des Signaturenkatalogs der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) und damit einer deutschlandweit einheitlichen Darstellung von Geotopographie in Kartendiensten. Grundlage für den Kartendienst bilden die amtlichen Geobasisdaten des GeoSN sowie des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie (BKG).

Der GeoSN bietet den WebAtlasSN als WMS (Web Map Service) und WMTS (Web Map Tile Service, Kacheldienst) an. Der WMS liefert Informationen in verschiedenen inhaltlichen Ebenen, die zoomstufenunabhängig und in einer Vielzahl von Koordinatensystemen abrufbar sind. Für den WMTS wird der Karteninhalt in Bildquadraten (Kacheln) verschiedener Zoomstufen vorberechnet. Damit kann der Karteninhalt wesentlich schneller präsentiert werden. Die Aktualisierung der Datengrundlage für den WMS erfolgt monatlich. Der WMTS wird quartalsweise aktualisiert und steht als Farb- sowie Graustufenvariante zur Verfügung.

Der WebAtlasSN wird vom GeoSN über die E-Government-Basiskomponente Geodaten (GeoBAK) als sachsenweit einheitliche Kartengrundlage für Webpräsentationen bereitgestellt. Er ist im Geoportal Sachsenatlas integriert.

Der GeoSN erwartet ein großes Interesse am neuen Kartendienst und sieht ein breites Anwendungsspektrum innerhalb und außerhalb der Verwaltung Sachsens.

Weitere Informationen unter www.geoportal.sachsen.de


1625 - Neuer, weboptimierter Kartendienst für Sachsen
PR/as

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?



Captcha-Code eingeben: