Seite weiterempfehlenSeite drucken

Privater Datenfunk für Vermessungsanwendungen

Das neue UHF-Datenfunkmodem Compact-Proof von Satel mit seiner bewährten Technik, dem autarken Akku-Betrieb und einem robusten Gehäuse mit der Schutzklasse IP67 eignet sich ideal für alle Vermessungsanwendungen im Outdoor-Bereich.

Privater Datenfunk steht für Unabhängigkeit, Zuverlässigkeit und Robustheit. Das Datenfunkmodem Compact-Proof von Satel hilft Anwendern, von diesen Vorteilen gleich doppelt zu profitieren – mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku, der EASy-Datenfunktechnik mit Display und einem robusten Gehäuses mit Schutzart IP67. Mit einer Sendeleistung von 1.000 mW lässt es sich völlig autark für mehr als 15 Stunden als Repeaterstation im Feld einsetzen. Die Versorgung kann parallel dazu über einen externen Akku mit Solar-Panel erfolgen; alternativ lässt sich das Compact-Proof einfach über Nacht laden – innerhalb von nur fünf Stunden ist es für den nächsten Arbeitstag bereit.

Die einfache Montage, das robuste IP67 Gehäuse und seine 4-Pin und 8-Pin-ODU-Anschlüsse machen das neue Datenfunkmodem Compact-Proof besonders attraktiv für Vermessungsanwendungen, so die Unternehmensangaben. Das Gerät ist mit allen Features der bekannten Satel-Datenfunkmodems EASy und 3AS ausgerüstet und ist zu 100 Prozent mit diesen Lösungen kompatibel. Zudem unterstützt es die Funkprotokolle von Pacific Crest, Trimble und weiteren Anbietern aus der GNSS-Welt, was seinen Einsatzbereich noch einmal erheblich erweitert. Ob im Regenwald von Vietnam oder in der Arktis, ein Compact-Proof ist mit seinem Temperaturbereich von -30°C bis +65°C und seinen Frequenzbereichen von 330 MHz…420 MHz und 403 MHz…473 MHz ein zuverlässiger Partner für alle Outdoor-Anwendungen.

Weitere Informationen unter www.welotec.com

1594 - Privater Datenfunk für Vermessungsanwendungen
PR/as

Kommentare


Keine Kommentare

Kommentar verfassen?


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz .
Captcha-Code eingeben: