AGIT Journal

Seite weiterempfehlenSeite drucken
Partizipative Raumplanungsansätze mit 3D-Informationsbeständen
Die vorliegende Forschungsarbeit widmet sich der Untersuchung von partizipativen Raumplanungsansätzen unter Einbindung von Methoden aus dem Bereich Geodesign. Die durch den wachsenden Siedlungsdruck notwendige Analyse von potenziell vorhandenem Bauland (Baulandpotenzial) soll durch eine Darstellung der realen Welt im Computerspiel Minecraft unterstützt werden. Teilnehmende Personen erfahren durch diesen innovativen Ansatz einen interaktiven spielerischen Zugang in die Thematik der Raumplanung, womit das Verständnis für diese Materie verbessert werden kann. // This research paper is dedicated to the examination of participative spatial planning approaches using methods from the field of Geodesign. The increasing development pressure requires analyses of potentially available building sites (Baulandpotential). Using the computer game Minecraft as visualization technique for real-world data, participating persons experience an interactive and playful access into the topic of spatial planning. This innovative approach can improve the understanding for this subject.
Autor / Author:Andorfer, Michael; Vockner, Bernhard; Spitzer, Wolfgang; Mittlböck, Manfred
Institution / Institution:RSA iSPACE, Salzburg, Österreich; RSA iSPACE, Salzburg, Österreich; RSA iSPACE, Salzburg, Österreich; RSA iSPACE, Salzburg, Österreich
Seitenzahl / Pages:6
Sprache / Language:Deutsch
Veröffentlichung / Publication:AGIT ‒ Journal für Angewandte Geoinformatik, 2-2016
Tagung / Conference:AGIT 2016 – Symposium und Fachmesse Angewandte Geoinformatik
Veranstaltungsort, -datum / Venue, Date: Salzburg, Österreich 06.07.2016 08.07.2016
Schlüsselwörter / KeywordsRaumplanung, Geodesign, Minecraft // Regional planning, Geodesign, Minecraft
Paper review type:Extended Abstract Review
DOI:doi:10.14627/537622070
3922 - Partizipative Raumplanungsansätze mit 3D-Informationsbeständen